Einige Gruppen betreiben eine eigene kleine Seite mit einem Blog. Klicke auf den Gruppennamen um diese zu öffnen. Hat eine Gruppe keine eigene Seite, dann erhälst du weitere Informationen über die Geschäftsstelle.

aktive Gruppe
passive Gruppe

aktive Gruppe
passive Gruppe

Alsfeld
Bad Karlshafen
Bad Schwalbach
Bad Zwesten
Battenberg
Bellnhausen
Biebergemünd
Bracht
Büdingen
Butzbach
Cornberg
Darmstadt
Darmstadt Eberstadt
Dietzenbach
Dillenburg
Dreieich
Elgershausen
Erzhausen
Frankfurt
Freienseen
Freiensteinau
Friedberg
Fulda
Geinhausen
Gieselwerder
Glauburg
Gottsbüren
Grebenhain
Großauheim
Habichtswald
Hanau-Nord
Heusenstamm
Hörbach
Hofbieber
Hofheim
Hombressen
Hungen
Idstein-Niedernhausen
Kassel
Kelkheim
Kirchditmold
Kronberg
Löhlbach
Lorch/Rhein
Mademühlen
Maintal
Manderbach
Marburg
Meerholz
Meßbach
Mühlheim
Münster
Neuental
Neukirchen
Nidda
Oberursel
Offenbach
Poppenhausen
Reinheim
Rodenbach
Rosphetal
Roßbachtal
Rotenburg
Rüdelsheim
Schlüchtern
Schotten
Schwarzenborn
Schwarzenfels
Seeheim-Jugenheim
Steinau
Steinfischbach
Waldensberg
Wanfried
Warmetal
Weilburg
Weilrod
Wiesbaden



Die Gruppe Hofheim berichtet:

Frühjahrsputz für den Rosenbergteich

Wenn die ersten Bienen summen und die Frühjahrsblüher den Kopf aus der Erde strecken, ist es so weit: Die fleißigen Helfer der Waldjugend Hofheim rücken aus, um den kleinen Teich von verrottenden Blättern zu befreien, den Uferbereich zu reinigen und den Zulauf freizuhalten. Wie jedes Jahr wurden sie durch engagierte Anwohner unterstützt, darunter war auch der langjährige Organisator dieser Aktion, Herr te Molder, sodass sich 28 helfende Hände am Samstag frohgemut ans Werk machten.

Vorarbeit durch Forstmitarbeiter

Da der kleine Teich bisher durch die umliegenden Bäume stark beschattet und mit Laub zugesetzt wurde, hatten Mitarbeiter des Forsts im Vorfeld rund um das Gewässer Büsche freigeschnitten, um in den kommenden Sommern Algenbildung zu verhindern und ein sonniges, lebenswertes Biotop für die dort lebenden Frösche, Kröten und Molche zu schaffen. Außerdem wurde dieses Jahr auch der Teich vorsichtig von Schlick befreit, da er durch verrottende Blätter immer wieder zu verlanden droht. Wie immer wurden die zu erledigenden Aufgaben vorher bei einer gemeinsamen Besichtigung mit dem Hofheimer Förster, Herrn Kollmannsberger, abgesprochen, der sich immer wieder über den Einsatz der Freiwilligen freut.

Wasserzulauf gesichert

Der Patenteich der Hofheimer Waldjugend wird nur durch einen offenen Zulauf gespeist, der Regenwasser und bei Gefahr von Austrocknung in den Sommermonaten auch Wasser aus dem naheliegenden Wasserbehälter in den Teich leitet. Daher ist die wichtigste Aufgabe beim alljährlichen Einsatz, diesen Graben von vermodernden Blättern zu reinigen, die sonst den Zulauf verstopfen würden. Also wurde emsig gerecht und etliche Wannen Laub entfernt. Außerdem wurde auch der Uferbereich von Laub gesäubert und Äste zu einem Totholzhaufen aufgestapelt, der nun Unterschlupf für viele verschiedene Tiere bieten kann. Neben der Arbeit kam natürlich auch der Spaß und das Naturerlebnis nicht zu kurz, so wurden zum Beispiel kreative Transportmethoden für das Laub entdeckt und neugierig eine bereits aus der Winterstarre erwachte Erdkröte bestaunt. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Stärkung für alle und es wurde wieder einmal gestaunt, was alles mit so vielen fleißigen Helfern in zwei Stunden kurzweiliger Arbeit geschafft werden kann: Der Rosenbergteich ist bereit für den kommenden Sommer und nun kann eine neue Generation Amphibien in Ruhe heranwachsen.