14.01.2017
Multiplikatoren - Kindeswohl
Am 14.01.2017
Zielgruppe:Waldläufer ab 16 JahrenOrt:Stadthasse Hofgeismar, Georgenstraße 2-4, 34369 HofgeismarPreis:0 €Anmeldung:bis 09.01.2017 an kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Landesleitung

Pro Ortsgruppe soll hier ein Mitglied mitreden. Zusammen soll das neue Schutzkonzept fertig gestellt werden und die Möglichkeit geschaffen werden dieses den Ortsgruppen weiterzugeben.


11.02.2017
Klimaschutz schmeckt - nachhaltig essen
Am 11.02.2017
Zielgruppe:Alle, die Freizeiten, Zeltlager oder Koch-AGs o.ä. organisieren: Multiplikator/-innen der Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Gruppenleiter-/Teamer/-innen, Koch- und Einkaufteams aus Naturschutz- und Sportvereinen, kirchli-chen u. kommunalen Einrichtungen, Schullandheimen; Lehrkräfte, weitere InteressierteOrt:WetzlarPreis:entfälltAnmeldung:bis 30.01.2017 unter anmeldung@na-hessen.de, Stichwort: N 013 Klima_schmecktLeitung:Bernhard Neugirg NAH

Infos und Tipps für die pädagogische Praxis, Freizeiten und Lager

Fachtag Ernährung - Kooperationsveranstaltung mit der Naturschutz-Akademie Hessen, BUND Jugend, NAJU, Naturfreundejugend, Wanderjugend und Waldjugend

Ernährung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit - wie hängt das zusammen? In verschiedenen Workshops, Vorträgen und praktischen Aktionen beschäftigen wir uns damit, wie sich Ernährung und Ernährungsverhalten auf das Klima auswirken und versuchen Wege zu finden, wie jeder von uns einen Beitrag für einen schonenden Umgang mit Ressourcen leisten kann, z.B. auf Freizeiten und Lagern.

weitere Infos unter http://www.na-hessen.de/veranstaltungen/programm/index.php.

Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!



18.02.2017
Multiplikatoren - Kindeswohl
Am 18.02.2017
Zielgruppe:Waldläufer ab 16 JahrenOrt:Hütte der DWJ KelkheimPreis:2 €Anmeldung:bis 13.02.2017 an kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Landesleitung

Pro Ortsgruppe soll hier ein Mitglied als Multiplikator mitreden. Zusammen soll das neue Schutzkonzept besprochen werden und die Möglichkeit geschaffen werden dieses den Ortsgruppen weiterzugeben.

Um 14.30 Uhr geht es in Kelkheim los.


18.03.2017
19.03.2017
Landeswaldläuferrat I / Thing
Vom 18.03.2017 bis 19.03.2017
Zielgruppe:alle WaldläuferOrt:Stammesheim BdP Wildwasser, HanauTeilnehmerzahl:viele!Preis:n.n.Anmeldung:bis 06.03.2017 an kontakt@waldjugend-hessen.de Leitung:Landesleitung

Eure Stimme zählt! Wollt Ihr die Waldjugend mitgestalten, wichtige Entscheidungen treffen oder einfach mitreden können? Dann seid Ihr hier richtig! 


24.03.2017
26.03.2017
Kochseminar
Vom 24.03.2017 bis 26.03.2017
Zielgruppe:Gruppenleiter, KöcheOrt:MeßbachPreis:ca. 20 €Anmeldung:bis 01.03.2017 an kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Landesleitung

Du wirst das erste mal in die Küche gestellt und schlägst die Hände über dem Kopf zusammen?! Das wollen wir verhindern! Wir bringen dir die Basics bei. Versprochen - satt wird jeder. Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!


01.04.2017
08.04.2017
Gruppenleiterlehrgang Baustein I
Vom 01.04.2017 bis 08.04.2017
Zielgruppe:angehende GruppenleiterOrt:NiedermittlauTeilnehmerzahl:12Preis:ca. 75 €Anmeldung:bis 20.02.2017 an kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jugendbildungsreferent, Gretel

„Fit für die Gruppe“

Lust auf Gruppenleitung? Du erfährst, wie eine Gruppe funktioniert, wie man eine Gruppenstunde plant und leitet.


08.04.2017
15.04.2017
Landesforsteinsatz Meßbach I
Vom 08.04.2017 bis 15.04.2017
Zielgruppe:WaldläuferOrt:MeßbachTeilnehmerzahl:45Preis:25 €Anmeldung:bis 14.03.2017 unter janderralf@gmail.comLeitung:Ralf Jander
Arbeitseinsätze rund um die Hütte und im  Landespatenforst. Außerdem wird im Rahmen der Veranstaltung ein Motorsägenlehrgang angeboten.

29.04.2017
Lehrgang Kindeswohl
Am 29.04.2017
Zielgruppe:Waldläufer ab 16 JahrenOrt:Nordhessen, DörnbergPreis:15 €Anmeldung:bis 17.04.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jugendbildungsreferent, Holger Specht

Mit Sicherheit - Kinderschutz in der Waldjugendarbeit

Seit dem Inkrafttreten des neuen Bundeskinderschutzgesetztes stehen auch die Jugendverbände in der Verantwortung. Wie erkennt man, ob das Wohl von Kindern gefährdet ist und was tut man?


Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!


06.05.2017
Mit Kindern auf den Spuren der Wildkatze
Am 06.05.2017
Zielgruppe:Multiplikator/-innen der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Vor- und Grundschulbereich, insbesondere Gruppenleiter/-innen der Naturschutzverbände sowie Erzieher/-innen, Lehrkräfte aus Grundschulen und andere MultiplikatorenOrt:RhönTeilnehmerzahl:16Preis:entfällt voraussichtlich Anmeldung:bis 20.04.2017 unter info@na-hessen.deLeitung:Naturschutz-Akademie Hessen

Kaum jemand bekommt sie zu Gesicht, viele wissen nicht, dass es sie überhaupt (noch) gibt. Aber sie ist da, die Europäische Wildkatze, auch hier bei uns in Hessen. Für den Schutz dieser gefährdeten Tiere und ihres Lebensraums hat der BUND das Projekt „Rettungsnetz für die Wildkatze“ ins Leben gerufen.

In diesem Seminar wird Multiplikatoren der Umweltbildung, die mit Kindern von 5 - 10 Jahren arbeiten, Wissenswertes zur Wildkatze in Theorie und für die praktische Arbeit mit Kindern vermittelt. Dazu zählen auch erlebnis- und handlungsorientierte Spiele und Aktionen rund um das Thema Wildkatze.

Ihr erfahrt außerdem näheres zum Schutzprojekt "Rettungsnetz-Wildkatze" und bekommt das Bildungspaket "Wildkatze" vorgestellt.


Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!

25.05.2017
28.05.2017
Gruppenleiterlehrgang II
Vom 25.05.2017 bis 28.05.2017
Zielgruppe:angehende GruppenleiterOrt:Stadtwaldgelände MarburgTeilnehmerzahl:12Preis:35 €Anmeldung:bis 08.05.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jugendbildungsreferent, Gretel

"Alles was Recht und versichert ist"

Mit Fallbeispielen aus der Praxis klären wir Fragen u.a. rund um Aufsichtspflicht, Schutz des Kindeswohls, Haftung und Pflichten von Gruppenleitern.




07.06.2017
08.06.2017
Forstpatenlehrgang - Waldwiesen (fällt aus)
Vom 07.06.2017 bis 08.06.2017
Zielgruppe:Forstpaten, GruppenleiterOrt:JWH MeißnerPreis:65 € für WaldjugendmitgliederAnmeldung:bis zum 24.05.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jugendbildungsreferent, Alice Rosenthal (Hessen-Forst)

Waldwiesen - Bedeutsame Offenlandbereiche im Hessischen Staatswald

Das "kleine Späherseminar" für Forstpaten gibt einen Überblick über die wichtigsten Tiere und Pflanzen in der Wiese, sowie zur Umsetzung des Themas in Gruppenstunden.


15.06.2017
18.06.2017
Landeslager
Vom 15.06.2017 bis 18.06.2017
Zielgruppe:WaldläuferOrt:HofgeismarPreis: 45,- € bei Anmeldung bis zum 24.04.2017, danach 55,- €Anmeldung:unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Landesleitung

Unser diesjähriges Landeslager findet auf dem Zeltplatz am Landheim des Pfadfinderbundes Großer Jäger in Hofgeismar statt.

Unser Motto lautet dieses Jahr: #zeigdeingrün. Gemeinsam wollen wir ein paar Tage dem Alltag entfliehen und Waldjugendgemeinschaft erleben. 

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist die Zentralverpflegung. Ein Küchenteam wird für uns alle kochen. So braucht ihr für die kurze Zeit nicht eure komplette Küchenausstattung mitbringen. Um besser planen zu können, meldet euch bitte rechtzeitig an.

Diesem  PDF könnt Ihr alle Informationen zu Anmeldung entnehmen und diese auch gleich am PC ausfüllen. Außerdem gibt es die lagerhopo in digitaler Form. Bei Fragen meldet euch einfach in der Geschäftsstelle.

LagerhopoHofgeismar2017.pdf
AnmeldungLala2017.pdf

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen.

horrido, 
die lagermannschaft


24.06.2017
„Wie erklär‘ ich’s am besten?“ - Insekten und andere Krabbeltiere
Am 24.06.2017
Zielgruppe:Multiplikator/-innen der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Vor- und Grundschulbereich, insbesondere Gruppenleiter/-innen der Naturschutzverbände sowie Erzieher/-innen, Lehrkräfte aus Grundschulen und andere Multiplikatoren Ort:WetzlarTeilnehmerzahl:16Preis:45 €Anmeldung:bis 03.06.2017 unter info@na-hessen.deLeitung:Naturschutz-Akademie Hessen

Ist das wirklich ein Käfer? Sind Wanzen keine Käfer? Wird aus jeder Raupe ein Schmetterling? Lebt die Eintagsfliege nur einen Tag? Ameisen, Asseln, Wanzen und Spinnen – sind das alles Insekten? In diesem Seminar geht es um solche und ähnliche Fragen, die nicht nur die Kinder stellen, um deren Beantwortung und um Aktivitäten für den pädagogischen Alltag rund um Gliederfüßer.

Wie und warum sehen diese Tiere unterschiedlich aus? Besonderheiten sollen erkannt und zugeordnet werden, hauptsächlich im Freien bei praktischer (Bestimmungs-)Arbeit. So können sich Informationen, Gesehenes und Gefühltes am besten festsetzen – bei Kindern und Erwachsenen.

Zu den Programmpunkten gehören u.a. eine Einführung in dei Welt der Gliederfüßer, mit Keschern und Schnappern auf der Wiese, eine Lernwerkstatt  an Tümpel, Bach und Waldboden sowie Tipps für die praktische Arbeit mit kleinen Insektenforschern.

Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!



29.07.2017
05.08.2017
Jubiläums-Bundeslager
Vom 29.07.2017 bis 05.08.2017
Zielgruppe:WaldläuferOrt:Hamburg - EichbaumseePreis:n.n.Anmeldung:http://stadtlandfluss.bene-partus.de/die-anmeldung/ Leitung:AK Jubiläumslager

"Stadt-Land-Fluss gemeinsam in die Zukunft"

unter diesem Motte feiert die Deutsche Waldjugend 60 jähriges Bestehen.

Weitere Informationen auf http://stadtlandfluss.bene-partus.de.



18.08.2017
20.08.2017
Späherseminar - Säugetiere
Vom 18.08.2017 bis 20.08.2017
Zielgruppe:Waldläufer ab 12 Jahren, die mehr über die Natur wissen wollen und bereit sind, dafür zu lernenOrt:Landhaus des Weinbacher Wandervogel, WeinbachPreis:folgtAnmeldung:bis 01.08.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Hansi Nortmeyer, Maik Schlote

In Deutschland gibt es ca. 100 Säugetierarten. Die meisten leben an Land, einige wenige auch im Wasser oder in der Luft. Das Späherseminar soll einen Überblick über die Systematik der Säugetiere vermitteln und ihre Lebensweise vorgestellt werden. Dies erfolgt theoretisch als auch durch praktische Tierbeobachtung im Wildpark Weilburg.

Am Ende des Seminars gibt es die Möglichkeit den Späherpunkt "10 Säugetiere bestimmen" abzulegen. Zur Vorbereitung auf das Thema soll jeder Teilnehmer ein kurzes Referat zu einem Säugetier mitbringen.


26.08.2017
Tierspuren umweltpädagogisch entdecken
Am 26.08.2017
Zielgruppe:Multiplikator/-innen der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Vor- und Grundschulbereich, insbesondere Gruppenleiter/-innen der Naturschutzverbände sowie Erzieher/-innen, Lehrkräfte aus Grundschulen und andere MultiplikatorenOrt:LicherodeTeilnehmerzahl:16Preis:45 €Anmeldung:bis 01.08.2017 unter info@na-hessen.deLeitung:Naturschutz-Akademie Hessen

Tiere hinterlassen nicht nur Fußabdrücke, sondern auch Fraß-, Kot- und viele andere Spuren. Wie vielfältig die Tierwelt um uns herum ist, bemerken wir oft erst, wenn wir auf ihre Spuren stoßen.

In der Fortbildung wird der Blick auf vielerlei Tierspuren gelenkt, die uns überall begegnen. Sie startet mit einer theoretische und praktische Einführung in das Thema. Anschließend geht es um das Suchen, Finden und Erklären von Tierspuren direkt im Freiland.

Es werden Informationen geboten, wie Tierspuren im Alltag fast überall erkannt und so interpretiert werden können, dass sich daraus der Verursacher dieser Spur erschließen lässt. Vermittelt werden dabei gleichzeitig umweltpädagogische Ansätze und Aktionen zur Einbeziehung dieses Wissens in die praktische Arbeit mit (Kindergarten- und Grundschul-) Kindern und zur Schaffung eines grundlegenden Naturverständnisses.

Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!



01.09.2017
03.09.2017
Deine Fragen - unsere Antworten
Vom 01.09.2017 bis 03.09.2017
Zielgruppe:Gruppenleiter, HorstleiterOrt:folgtPreis:ca. 20 €Anmeldung:bis 14.08.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jugendbildungsreferent, Landesleitung

Du hast deinen Gruppenleiterlehrgang abgeschlossen und bist auf dem Weg zu mehr Verantwortung? Vielleicht sollst du gerade auch völlig planlos einen Horst leiten; wir war das nochmal mit dem Kassenbuch für die Ortsgruppe? Wie kriege ich Fördergelder und rechne eine Veranstaltung ab?

Komm vorbei und stell uns deine Fragen!


Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!

08.09.2017
10.09.2017
Gruppenleiterlehrgang III
Vom 08.09.2017 bis 10.09.2017
Zielgruppe:angehende GruppenleiterOrt:KiJUBS Riedberghaus, DarmstadtTeilnehmerzahl:12Preis:35 €Anmeldung:bis 20.08.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jugendbildungsreferent, Gretel

"Planen, Organisieren, mit Geld jonglieren"

Ein Wochenendlager veranstalten, auf Fahrt gehen, die Gruppenkasse aufbessern? Das notwendige Handwerkszeug dazu vermittelt dieser Baustein.


28.09.2017
03.10.2017
Überbündisches Treffen
Vom 28.09.2017 bis 03.10.2017
Zielgruppe:alle BündischenOrt:Allenspacher Hof (Schwäbische Alb)Preis:n.n.Anmeldung:n.n.Leitung:Verein Überbündisches Treffen

Ob Wandervogel, Pfadfinder, Waldläufer oder Jungenschaftler; ob großer Bund oder einzelne kleine Sippe; ob 8jähriger Wölfling, 20jähriger Stammesführer oder 70jähriger Fahrtenveteran; wir freuen uns auf Euch!!

Wir wollen euch allen eine Heimat auf dem Lager geben, wollen euch alle am besten schon im Vorfeld kennenlernen und mit euch gemeinsam unser bündisches Leben reflektieren, feiern und genießen!

Mehr Infos findet ihr unter www.uet2017.de.


07.10.2017
14.10.2017
Landesforsteinsatz Meßbach II
Vom 07.10.2017 bis 14.10.2017
Zielgruppe:WaldläuferOrt:MeßbachTeilnehmerzahl:45Preis:25 €Anmeldung:bis 25.09.2017 unter janderralf@gmail.comLeitung:Ralf Jander

Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt!

Arbeitseinsätze rund um die Hütte und im Landespatenforst.


20.10.2017
21.10.2017
Hessischer Fahrtenabschluss / Landeswaldläuferrat II
Vom 20.10.2017 bis 21.10.2017
Zielgruppe:alle WaldläuferOrt:folgtTeilnehmerzahl:20Preis:5 €Anmeldung:bis 16.10.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Landesleitung
Bei leckerem Mampf wollen wir gemeinsam das Jahr Revue passieren lassen und klären was im Waldjugendjahr 2018 ansteht.

04.11.2017
Lehrgang Kindeswohl
Am 04.11.2017
Zielgruppe:Waldläufer ab 16 JahrenOrt:SüdhessenPreis:12 €Anmeldung:bis 16.10.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jubiref, Referent: Holger Specht

Mit Sicherheit - Kinderschutz in der Waldjugendarbeit

Seit dem Inkrafttreten des neuen Bundeskinderschutzgesetztes stehen auch die Jugendverbände in der Verantwortung. Wie erkennt man, ob das Wohl von Kindern gefährdet ist und was tut man?


Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!


10.11.2017
12.11.2017
Fortbildung Erlebnisspiele
Vom 10.11.2017 bis 12.11.2017
Zielgruppe:GruppenleiterOrt:folgtTeilnehmerzahl:15Preis:ca. 20 €Anmeldung:bis 01.11.2017 unter kontakt@waldjugend-hessen.deLeitung:Jugendbildungsreferent

Du suchst fesche Ideen für deine Gruppenstunde? Dann bist du hier genau richtig!

Wir werden zusammen die unterschiedlichsten Interaktionen und Spiele im Freien ausprobieren und dabei zeigen, wie ihr euch und eure Gruppe an neue Themen heranführt. Da sich der theoretische Teil bei diesem Seminar sehr in Grenzen hält, könnt ihr euch auf viel Bewegung und Spaß einstellen!

Wird als Juleica-Fortbildung anerkannt!