04.06.2015
07.06.2015
Gruppenleiterlehrgang Teil II
Vom 04.06.2015 bis 07.06.2015
Zielgruppe:angehende Gruppenleiter/ -innenOrt:Skiheim des Ski-Clubs Meißner, SchwalbenthalTeilnehmerzahl:12Preis:35,00Anmeldung:bis 26.05.15 in der GeschäftsstelleLeitung:Jugendbildungsreferent

Zu den langlebigsten Körperteilen gehören Beine von Jugendgruppenleiter/-innen, vor allem das eine Bein, mit dem sie angeblich immer im Gefängnis stehen. Natürlich gehört diese Vorstellung längst in die Mottenkiste, trotzdem ist es wichtig, sich im Pragraphendschungel auszukennen: Aufsichtspflicht, Versicherungsfragen und Vereinsrecht sind Themen, mit denen jeder Gruppenleiter sich befassen sollte. Mit Fallbeispielen aus der Praxis werden Fragen rund um Haftung und Pflichten von Gruppenleiter/-innen geklärt.


04.06.2015
07.06.2015
Späherseminar Amphibien und Reptilien
Vom 04.06.2015 bis 07.06.2015
Zielgruppe:Waldläufer/-innen ab 12 JahreOrt:Idstein-HeftrichTeilnehmerzahl:20Preis:wird noch bekannt gegebenAnmeldung:bis 22.05.2015Leitung:Jürgen Oberstraß, Norbert Wegener, Gero Wilhelmi

Viele unserer heimischen Reptilien und Amphibien sind selten und stehen auf der Roten Liste der bedrohten Arten. Grund genug also, sich mit ihren Ansprüchen an Nahrung und Lebensraum für diesen anspruchsvollen Späherpunkt zu befassen und in der Theorie und auf Exkursionen Vorkommen, Aussehen und Lebensweise von Blindschleiche, Feuersalamander, Molch und Co. zu erforschen. Zum Abschluss kann der Späherpunkt abgelegt werden, für den 5 Amphibien und Reptilien erkannt und benannt werden müssen.


20.06.2015
Juleica Fortbildung: Wie erkläre ich's am besten? - Pflanzen im pädagogischen Alltag
Am 20.06.2015
Zielgruppe:GruppenleiterInnen der o.g. Jugendverbände und andere MultiplikatorInnen der UmweltbildungOrt:Naturschutz-Akademie Hessen in WetzlarTeilnehmerzahl:16Preis:45,-- €Anmeldung:01.06.15Leitung:Naturschutz-Akademie

Kooperationsveranstaltung der Naturschutz-Akademie mit BUNDjugend, Wanderjugend, Waldjugend, Naturfreundejugend und Naju. Fragen Eure Pimpfe Euch regelmäßig Löcher in den Bauch? Dann seid Ihr hier richtig. Im Seminar geht es um Fragen, Antworten und Aktivitäten rund um Pflanzen am Wegesrand. Wie und warum sehen Pflanzen so unterschiedlich aus? Wozu gibt es Blüten? Diese und ähnliche Fragen sollen nach einer Einführung in der Naturschutz-Akademie hauptsächlich im Freien bei der praktischen (Bestimmungs-) Arbeit, mit Spielen und Aktionen geklärt werden. Das Seminar kann als Juleica Fortbildung anerkannt werden.